Blogparade
Journal

Einladung zur Blogparadenparty von Miss Katherine White. Mein Thema zur Blogparadenparty „Informationen, die ich gerne vor meiner Selbstständigkeit gewusst hätte“.

(Kann bezahlte und unbezahlte Werbung enthalten)

Seit meiner letzten Blogparade ist einige Zeit vergangen. Da mein Blog noch sehr neu war, wollte ich der Blogparade eine Chance geben. Deshalb lief diese bis zum 31. Dezember 2020.

Heute kommt eine neue Blogparade raus. Thema der Blogparadenparty ist: „Informationen, die ich vor meiner Selbstständigkeit gewusst hätte“

Teilnehmer: Jeder kann teilnehmen, der etwas zu diesem Thema zu sagen hat.

Zeit: 24. Februar bis 31 Juli

Regeln: Teile in deinem Artikel mit von wem die Blogparade ist. „www.miss-katherine-white.com“ . Anschließend hinterlasse mir einen Kommentar, damit ich weiß, dass du daran teilgenommen hast. Du bekommst zwei gesetzte Links dafür. Einen im Kommentarfeld und einen zweiten unter diesem Post.

Mein Thema zur Blogparadenparty „Informationen, die ich gerne vor meiner Selbstständigkeit gewusst hätte“.

Als ich mich vor einigen Jahren Selbstständig gemacht habe, war ich voller Enthusiasmus, Ausdauer und Motivation. Ich hatte eine unglaublich gute Energie. Voller Freude bin ich gestartet. Ich habe jedem von meiner Selbstständigkeit erzählt. Ich war Stolz. Nachdem ich frustriert gescheitert bin, habe ich mich immer gefragt, wieso mir das passiert ist. Am Ende war es das Lehrgeld, das ich bezahlen musste.

Meine Fehler in der Selbstständigkeit

  1. Nicht den Mund halten.

Erzähle nicht jedem von deiner Selbstständigkeit, denn Sie werden es nicht verstehen. Am Häufigsten kommt es vor, dass deine Freunde und Familie es dir Ausreden werden und einen Korn des Zweifelns sähen werden. Sie werden dir erzählen, des es besser wäre eine sichere Anstellung zu behalten. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

  • Falsche Menschen

Das war der unglaublich größte Fehler, den ich je gemacht habe. Du erzählst jedem von deiner Idee und deiner jetzigen Selbstständigkeit. Dann erzählen dir viele Selbsternannte Fachleute, wie du es besser machen kannst. Was du alles ändern musst um Erfolg zu haben. Leute, die selber nie Selbstständig waren, erzählen dir, wie du schnell zum Erfolg kommst. Am Ende kosten dich diese Leute unglaublich viel Zeit!

  • Charakterlich Falsche Menschen.

Es gibt noch die zweite Kategorie von Falschen Menschen. Die Charakterlich Falschen Menschen, die Eifersüchtig sind und Hinterlistig sind. Sie agieren mit Missgunst und möchten dir absichtlich alles ruinieren. Diese werden kategorisch alles schlecht finden und in der Öffentlichkeit darüber reden. Leider habe ich das auch schon am eigenen Leib erlebt. Da hilft nur Mund halten und nichts sagen!

  • Fördergelder

Ich werde nie wieder Fördergelder annehmen. Als ich gerade Arbeitslos wurde, habe ich Fördergelder beantragt, weil man mir erzählt hatte, dass man dann einen Zuschuss an Geld bekommt. Aber was dir niemand erzählt, dass du dann nicht mehr Krankenversichert bist und du deine Krankenversicherung selber zahlen musst. Das bedeutet, dass die Fördergelder ein Tropfen auf dem heißen Stein sind. Denn die Krankenkassenbeiträge sind höher als das Fördergeld, weshalb du Minus machst. Unterm Strich hast du keinen Zugewinn.

  • Teure Angebote annehmen!

Bei meiner Selbstständigkeit musste ich mich immer fragen: „Kann ich das selber machen oder benötige ich Fachleute?“ Am Ende habe ich mir viele Sachen nicht zugetraut und Fachleute engagiert. Wenn ich mich nur mehr bemüht hätte, all die Dinge zu lernen, dann hätte ich keine Fachleute gebraucht. Denn am Ende war das sehr teuer.

So! Das waren meine Erfahrungen in der Selbstständigkeit. Wenn Ihr andere Erfahrungen gemacht habt, dann nehmt doch an meiner Blogparadenparty teil und ich werde euch hier verlinken.

Mit freundlichen Grüßen

Miss Katherine White


Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White
Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White

Du findest hier Gedanken, Informationen und Geschichten aus verschiedenen Bereichen meines Lebens. Die Stadien meiner Geschichte, sind vielleicht auch deine?

Buy me a Coffee!

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann könnt Ihr mir eine freiwillige Zahlung in Form von Trinkgeld überweisen. Danke, dass euch mein Blog gefällt und ich so viele Stammleser in einem Jahr gewinnen konnte.

coffee 2306471 640 klein

Mein Online Shop ist jetzt auch auf Instagram. Besuchen Sie mich dort und schaue dir meine neuen Designs an.


Hinweise zu meinen Beiträgen!

! Ich habe bezahlte und nicht bezahlte Werbung in meinen Beiträgen. Ich verwende Amazon Affiliate Linke und verweise auf meine anderen Seiten, wie z.B meine Online Shops und Amazon Empfehlungslisten. Außerdem mache ich Werbung mit Word Ads und anderen Anbietern!


Kopie von Green and Gold Photo Fathers Day Coupon 1

Danke für dein Interesse an meinem Blog. Wenn du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest, kannst du das gerne jederzeit tun. Aber bitte halte dich an den Blogger-Kodex. Keine Hassrede und oder Beleidigungen! Danke für euer Verständnis.

%d Bloggern gefällt das: