Blog Design 20x20cm 2 Mute ich mir zu viel zu oder bin ich einfach nur zu faul
Journal

Mute ich mir zu viel zu oder bin ich einfach nur faul.

(Enthält bezahlte und unbezahlte Werbung)

Ich glaube, so wie ich mich gerade fühle, geht es anderen auch. Manchmal kommt man an einen Punkt, da fühlt man sich kraftlos, energielos und hat das Gefühl, dass man so viel Arbeit hat und einfach nicht hinterherkommt. Mir geht es sehr oft so.

Manchmal liegt auf meinem Schreibtisch und so viel Arbeit, dass ich das Gefühl habe, ich bräuchte hundert Arme. Es ist dann aber auch so viel Arbeit, dass du alles in Kategorien unterteilen kannst. Am liebsten eine Person für jede Kategorie. Aber dann bist du immer noch am Zweifeln, ob du abends mit der Arbeit überhaupt fertig wirst,  auch wenn du die Arbeit outsourcend.

Ich habe schon öfter darüber geschrieben, muss ich mir dann immer Listen fertig mache und diese dann nach   Priorität sortiere.

Ich versuche dann alle Punkte nach Priorität zu sortieren und mir den wichtigsten Punkt rauszusuchen. Der wichtigste Punkt ist immer der, der am schnellsten fertig werden muss.

Aber auf den Weg diese Liste zu erstellen, merke ich sehr schnell, dass die Punkte einfach nicht enden.

Es ist immer dieser Punkt wo ich mich frage,  lade ich mir zu viel Arbeit auf oder bin ich einfach nur zu faul diese Punkte abzuarbeiten, weil es in Wirklichkeit gar nicht so viele Punkte sind?

Würde ich mir eine Auszeit nehmen, dann würde die Arbeit liegen bleiben. Wer macht dann meine Arbeit? Wenn nicht ich wer dann?

Ich sitze in Gedanken dann immer auf meiner Couch und denke mir: „Ich würde am liebsten noch mehr schaffen.“

Mein Körper fühlt sich müde an. Ich fühle mich erschöpft. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich die letzte Energie in meinem Körper hatte.

Dennoch bin ich der Meinung, ich hätte zu wenig gearbeitet. Dies oder das noch erledigt hätte, würde ich mich besser fühlen, weil ich meinen Schritt näher gekommen wäre.

Am Ende des Tages habe ich ganz wenige Punkte abgearbeitet und fühle mich trotzdem noch schlecht, weil ich denke, ich hätte mehr tun können.

Mit freundlichen Grüßen

Miss Katherine White


Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White.
Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White.

Du findest hier Gedanken, Informationen und Geschichten aus verschiedenen Bereichen meines Lebens. Die Stadien meiner Geschichte sind vielleicht auch deine?

Buy me a Coffee!

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann könnt Ihr mir eine freiwillige Zahlung in Form von Trinkgeld überweisen. Danke, dass euch mein Blog gefällt und ich so viele Stammleser in einem Jahr gewinnen konnte.

coffee 2306471 640 klein



Hinweise zu meinen Beiträgen!

! Ich habe bezahlte und nicht bezahlte Werbung in meinen Beiträgen. Ich verwende Amazon Affiliate Linke und verweise auf meine anderen Seiten, wie z. B. meine Online-Shops und Amazon Empfehlungslisten. Außerdem mache ich Werbung mit Word Ads und anderen Anbietern!

Ihr könnt mich mit diesem Button bei Youtube Abonnieren!

Kopie von Green and Gold Photo Fathers Day Coupon 1

8 Kommentare

  • Miss Katherine White

    Danke für deine ehrliche Nachricht. Ich verstehe das sehr gut. Ich habe einen Online Shop und leider läuft der in der Corona Krise nicht sehr gut. Jetzt versuche ihn den auf Amazon hoch zu laden. Leider haben die eine lange Verifizierungsphase, da ist es sehr schwer. Das dauert jetzt schon seit 10 Wochen. Leider bin ich immer noch kein Stückchen weiter gekommen. Also versuche ich ganz viel andere Arbeit zu machen.

  • Pete J. Probe

    Guten Morgen,
    mir geht es zur Zeit genau wie dir. Aber das liegt daran, dass ich mir zu viel Sachen auflade, die ich mir vornehme.
    Das betrifft überwiegend meine Hobbys, Reparaturen, Handwerken, Postcrossen und nicht zuletzt das Bloggern.
    Derzeit sitze ich hier und mein Schreibtisch ist ein Chaos, das unbedingt mal `aufgeräumt´ werden muss.
    Aber was solls`s, man kann immer nur immer eins nach dem anderen, und die Zeit läuft ja nicht weg. Außerdem habe ich heute meinen Tag mit Musik machen und abends Besuch von Freund, wie jeden Dienstag. Der Schreibtisch muss wieder warten…
    Morgen ist wieder ein Tag!
    Jürgen aus Loy (PJP)

  • ivo-buzov

    Hey das ist normal, mach einfach mal gar nix, 2 3 Tage. Das geht. Lass deine Prioritäten sein und Relax. Kann natürlich auch „Stress“ sein, wenn du es nicht wirklich kannst. Einfach ausschlafen, nett frühstücken, oder auch nicht. Es gibt absolut nichts was nicht n wenig Wartezeit vertragen kann. Und lass dich nicht durch dich selbst unter Druck setzen. Es geht, wirklich, kostet nur n bisschen Mut zum “ Dolce fa niente“ ( das gepflegte Nichtstin). Viel Glück Bei einem Versuch!

Danke für dein Interesse an meinem Blog. Wenn du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest, kannst du das gerne jederzeit tun. Aber bitte halte dich an den Blogger-Kodex. Keine Hassrede und oder Beleidigungen! Danke für euer Verständnis.

%d Bloggern gefällt das: