Categories: FrauenlebenJournal

Verhältnisse mit Arbeitskollegen

Verhältnisse mit Arbeitskollegen

Soll ich oder soll ich nicht?

Das ist hier die eigentliche Frage, um die es hier geht. Mittlerweile wird es immer komplizierter, Dates zu haben. Das liegt aber auch an unserer Arbeitsweise. Mittlerweile haben wir so viel Arbeit, dass wir da keine Zeit mehr haben für ein Privatleben. Das spiegelt sich auch auf dem Dating Markt wider. Da ich die meiste Zeit auf der Arbeit verbringe, liegt es nahe, dass wir auch unseren Partner auf der Arbeit finden.

Habt ihr euch schon mal auf der Arbeit umgeschaut?

Immer wenn ich eine neue Arbeit anfange, schaue ich mir die Menschen, mit denen ich arbeite an. Natürlich fällt mir der ein oder andere Mann auf. Doch, wir sind mittlerweile in einem gewissen Alter, wo wir immer auf den Ringfinger gucken müssen. Denn es kann immer sein, dass derjenige schon vergeben ist. Der einzige Vorteil den das 21. Jahrhundert bietet ist, dass Männer mittlerweile Ringe tragen. Für mich als Single hat das Vorteile.

Die Arbeit wird immer mehr zu einer Partnerbörse.

Ich unterhalte mich mit meinen Arbeitskollegen und wenn mir einer besonders gut gefällt, dann versuche ich auf Tuchfühlung zu gehen.

Das bedeutet nicht, dass ich jedes Mal, wenn ich eine neue Arbeit habe, auch automatisch eine neue Beziehung habe oder ich gezielt Ausschau halte. Denn eines muss ja klar sein, Arbeit ist Arbeit und Privatleben ist Privatleben.

Es kam durchaus schon mal vor in der Vergangenheit, dass man einen Kollegen gedatet hat. Es kommt auch vor, dass man sich dann privat auch versteht.

Doch, es kann auch dazu kommen, dass es dann auf der Arbeit merkwürdig wird.

Du musst mit diesen Menschen schließlich den ganzen Tag zusammen arbeiten. Und ich meine wirklich den ganzen Tag in der Gastronomie habe ich von morgens bis abends gearbeitet, weshalb ist auch gar nicht möglich. War außerhalb der Arbeit jemanden zu daten. Wenn du jetzt einen geregelten Job hast, mit nur 8 Stunden, dann ist es ja okay. Ich habe dieses Vergnügen aber leider nicht gehabt. Man stellt sich immer die Frage, wie man dann am nächsten Tag damit umgeht. Wie reagiert der Mann darauf, wenn ihr am nächsten Tag wieder zusammen arbeiten müsst? Da verhält sich jeder unterschiedlich.

Typ 1 der Typ geht dir aus dem Weg

Er redet nicht mit mir, ignorierte mich und schreib mir prinzipiell privat, das tut er, weil er Angst hat. Die Arbeitskollegen könnten das herausfinden. Das ist natürlich sehr unangenehm.

Typ 2 der Kumpel-Freund

Der Kumpel-Freund tut am nächsten Tag so als wäre er dein bester Kumpel. Er Shakert mit dir rum. Ist sofort per Du mit dir.

Außerdem ist er hilfsbereit. Der Typ stört sich nicht daran, was andere Leute über einen denken und vor allem nicht, ob die Arbeitskollegen es herausfinden oder nicht! Das macht das Arbeitsklima etwas angenehmer.

Ihr seht, also, es kann dich in zwei verschiedene Richtungen entwickeln.

Ich persönlich mag den Kumpel-Typ natürlich lieber, man weiß halt wie man damit umgehen soll.

Bei dem Date verstehst du dich sehr gut mit ihm, du unterhältst dich. Ihr merkt, dass ihr sehr viele Gemeinsamkeiten habt und wenn ihr dann am nächsten Tag auf der Arbeitszeit seit, dann ist er genauso freundlich und hilfsbereit.

Das bedeutet auch, dass Du Dich ganz normal mit ihm unterhalten kannst, ohne Angst haben zu müssen, dass du einen Schritt zu weit gehst. Das ist natürlich von Vorteil.

Wenn du allerdings Typ 2 hast, der dich auf der Arbeit ignoriert, dann nur, weil er Angst hat, dass die Arbeitskollegen das mitkriegen könnten. Dann ist das ein angespanntes Arbeitsverhältnis, weil du immer Angst hast, du könntest zu viele sagen und das könnte ihm bitter aufstoßen.

Ich weiß nicht, wie ihr das Ganze sieht.

Habt ihr vielleicht auch schonmal Verhältnisse mit Arbeitskollegen gehabt? Ist das bei euch gut gegangen?

Hinterlasst mir doch einen Kommentar. Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Miss Katherine White

Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White.

Du findest hier Gedanken, Informationen und Geschichten aus verschiedenen Bereichen meines Lebens. Die Stadien meiner Geschichte sind vielleicht auch deine?

Buy me a Coffee!

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann könnt Ihr mir eine freiwillige Zahlung in Form von Trinkgeld überweisen. Danke, dass euch mein Blog gefällt und ich so viele Stammleser in einem Jahr gewinnen konnte.



     100% Organic

Der Klassiker für die Frau: Stilsicher bei einhundert Prozent Tragekomfort. Mit diesem Basic T-Shirt kannst du nichts falsch machen.

  • Material: 100% Baumwolle / Heather Grey: 90% Baumwolle, 10% Polyester / Heather Blue + Dark Grey: 60% Polyester, 40% Baumwolle
  • Grammatur: 140 g/m²
  • Verarbeitung: Doppelte Steppnaht an den Säumen
  • Form: Leicht taillierter Schnitt + Rundhalsausschnitt + 1×1 Ripp-Kragen
  • Extras: Heraustrennbares Label + Vorgeschrumpft
  • Größen: S, M, L, XL, XXL

19,99 €

   100% Organic

Der Klassiker für die Frau: Stilsicher bei einhundert Prozent Tragekomfort. Mit diesem Basic T-Shirt kannst du nichts falsch machen.

  • Material: 100% Baumwolle / Heather Grey: 90% Baumwolle, 10% Polyester / Heather Blue + Dark Grey: 60% Polyester, 40% Baumwolle
  • Grammatur: 140 g/m²
  • Verarbeitung: Doppelte Steppnaht an den Säumen
  • Form: Leicht taillierter Schnitt + Rundhalsausschnitt + 1×1 Ripp-Kragen
  • Extras: Heraustrennbares Label + Vorgeschrumpft
  • Größen: S, M, L, XL, XXL

19,99 €



Besuch mich auf meinen Social Media Kanälen!



Beiträge, die dir gefallen könnten!



Meine Bücher




Information zu meinen Texten, Beiträgen, VLog und Werbung!

Hinweise zu meinen Beiträgen!

! Ich habe bezahlte und nicht bezahlte Werbung in meinen Beiträgen. Ich verwende Amazon Affiliate Linke und verweise auf meine anderen Seiten, wie z. B. meine Online-Shops und Amazon Empfehlungslisten. Außerdem mache ich Werbung mit Word Ads und anderen Anbietern!



Miss Katherine White

View Comments

  • Niemals was mit jemand aus der Firma!
    Wenn das rauskommt, verbreitet sich das rasend schnell über den "Flurfunk"...
    Ich halte mich immer an das Motto "Stecke deinen Füller nie in Firmentinte".
    Im Rahmen der Globalisierung heißt das inzwischen "Never fuck the Company".

Recent Posts

Wie du produktiver wirst!

Wie du produktiver wirst! Es gibt viele Arten von Produktivität. Wenn du im Internet nach Produktivität oder Zeitmanagement googelst, dann…

6 Tagen ago

6 Sachen, für die ich Corona ewig dankbar sein werde!

6 Sachen, für die ich Corona ewig dankbar sein werde! Corona hatte Vorteile, aber auch Nachteile. Ich weiß, dass nicht…

2 Wochen ago

5 Sachen, die ich dieses Jahr bereue!

5 Sachen, die ich dieses Jahr bereue! Jeder hat spezielle Sachen, die er bereut. Ich denke, das geht jedem so.…

3 Wochen ago

Willkommen zurück! Ja! Das Sommerloch war lang.

Willkommen zurück! Ja! Das Sommerloch war lang. Bei mir schon. Ich habe einen sehr stressigen Sommer gehabt. Viel ist passiert.…

4 Wochen ago

#Vlog! Die Benzinpreise sind immer noch so hoch!

#Vlog! Die Benzinpreise sind immer noch so hoch!

4 Monaten ago

Das Leben in seiner ganzen Form!

Das Leben in seiner ganzen Form! Das Leben ist wie ein Karussell. Es fährt sich wie eine Achterbahn, mit sehr…

4 Monaten ago

This website uses cookies.