Meine erste Arbeitswoche!
Journal

Meine erste Arbeitswoche!

Nächste Woche geht die Arbeit wieder los, ich warte schon gespannt auf meinen Dienstplan. Ich frage mich gerade wie das wohl sein wird, wenn ich wieder in der Gastronomie Anfängt und welche Regeln wir dann bekommen, wie wir mit diesen Regeln arbeiten, wie wir die Regeln in die Tat umsetzen. Wie die Gäste darauf reagieren.

Wenn ich als Gast meine Personalien abgeben muss, bevor ich mich an einen Tisch setzen kann, dann frage ich mich natürlich wie das ist.

Die Frage, die ich mir dann immer Stelle ist, wie ist das dann als Gast, habe ich überhaupt noch ein aufkommendes Feeling.

Kann ich meinen Abend genießen?

Oder wird das in irgendeiner Weise komisch werden? Viele Gastronomie in der Region dürfen keine Dekoration auf den Tischen stellen, keine Kerzen oder etc.

Kommt da überhaupt ein angenehmes Feeling auf möchte ich dann diesen Abend genießen. Kann ich diesen Abend überhaupt genießen. Es sind unglaublich viele Fragen, die wir uns gerade stellen. Ich arbeite schon seit 10 Jahren in der Gastronomie, aber das habe ich noch nie erlebt, es ist eine Umstellung für uns alle.

Ich sitze hier und warte noch auf den Dienstplan meist kommt der samstags oder sonntags, da wir uns alle noch in Kurzarbeit befinden.

Kann es natürlich sein, dass wir nächste Woche auch in Kurzarbeit gehen und nur einige Tage da sind. Doch das weiß ich noch nicht.

Ja, das geduldige warten auf den Dienstplan hat ein Ende. Ich habe heute Morgen meinen Dienstplan bekommen und weiß jetzt, wie ich nächste Woche arbeiten muss.

Der Dienstplan lässt erahnen, dass wir erstmal langsam wieder in die Woche starten.

Ich habe Montag, Dienstag und Mittwoch frei.

Am Donnerstag ist mein erster Arbeitstag nach der Corona Auszeit.

Ich fange erstmal mit dem Spätdienst an. In der Woche ist normalerweise alles sehr ruhig. Ich denke,  dass dann nur Geschäftsleute unterwegs sind.

Aber wir werden sehen. Ich bin schon ganz gespannt wie es sein wird.

Ich war sehr positiv überrascht!

Ich war tatsächlich sehr gespannt darauf, wie der erste Arbeitstag verlaufen wird. Es hat mich sehr positiv überrascht. Ich habe ja damit gerechnet, dass sehr viele Leute nicht in die Gastronomie gehen möchten. Ich dachte, dass sehr viele Leute zu Hause bleiben. Laut einer Umfrage möchten nur 36% in die Gastronomie gehen und der Rest bleibt zu Hause.

An meinem ersten Arbeitstag habe ich mich auf ganz wenige Gäste eingestellt, danach wurde ich positiv überrascht.

Es ging von Null auf Hundert.

Es war schönes Wetter und der Biergarten wurde immer voller. Es gibt sehr viele Privatreisende, die ein Wochenende im Hotel verbringen möchten trotz Corona Krise.

Gleich an meinem ersten Tag muss ich laufen und laufen und laufen. Wenn du 11 Wochen zu Hause warst, dann fällt dir das wirklich schwer.

Aber besser so als gar keine Gäste.

Ich habe mir Blasen gelaufen an meinen Füßen. Aber meine Gäste waren sehr nett. Diese haben wir nämlich Blasenpflaster gebracht. Das sind so die speziellen persönlichen Momente die ich sehr liebe.

Mit sonnigen Grüßen

Miss Katherine White

Wer bin ich?

Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White
Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White

Du findest hier Gedanken, Informationen und Geschichten aus verschiedenen Bereichen meines Lebens. Die Stadien meiner Geschichte, sind vielleicht auch deine?

Besucht mich in meinen Online Shops! Ich freue mich auf einen Besuch von euch.

Meine Produktempfehlungen für euch!

Hallo! Ich möchte euch gerne meine Lieblingsprodukte bei Amazon Vorstellen. Daher habe ich euch meine Amazon – Liste verlinkt

Hinweise zu meinen Beiträgen!

! Ich habe bezahlte und nicht bezahlte Werbung in meinen Beiträgen. Ich verwende Amazon Affiliate Linke und verweise auf meine anderen Seiten, wie z.B meine Online Shops und Amazon Empfehlungslisten. Außerdem mache ich Werbung mit Word Ads und anderen Anbietern!

3 Kommentare

  • Nicole Kirchdorfer

    Hi Kathrine, ich kann mir vorstellen, dass Du Dir viele Fragen gestellt hast und wie aufgeregt Du vor dem ersten Mal gewesen bist. Aber aus Sicht eines Gastes kann ich Dir sagen, dass wir einfach nur froh sind, dass wir wieder ein bisschen Normalität leben dürfen. Kerzen hin oder her….
    Endlich – muss man fast sagen – ist ausgehen wieder etwas besonderes und ich denke, dass jeder sehr ein Formular ausfüllt, oder akzeptiert, dass nicht gleich alles reibungslos verläuft.

    LG Nicole

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: