Keine Vorsaete f 1
Journal

Viel Arbeit im neuen Jahr!

Viel Arbeit im neuen Jahr.

Habe ich mir zu viel vorgenommen? Nein! Im Gegenteil. Ich freue mich total auf das neue Jahr 2024. Das erste Jahr, in dem ich voll motiviert bin, viele neue Sachen zu machen. Ok. Das ist leicht gesagt, weil das Jahr erst in der zweiten Woche ist. Aber ich sehe das diesmal das allererste Mal positiv.

Viele neue Projekte

Ich starte viele neue Projekte. Im Januar fange ich wieder mit meinem online Shop an. Allerdings habe ich letztes Jahr schon gestartet. Ich habe viele Shop-Sachen vorbereitet, damit es im Januar schneller geht. Das neue Jahr steht unter dem Motto: „Go with the Flow!“ Das bedeutet aber nicht, dass ich alles auf mich zukommen lasse, ganz im Gegenteil. Organisation steht auch im Vordergrund. Mit dem Flow gehen meine ich eher, ich lasse mich nicht mehr so viel Ärgern. Ich plane und kalkuliere Monate im Voraus vor und alles was dazwischen kommt, tja: Go with the Flow!

Mein Online-Shop

Wie ich euch gerade schon erzählt habe, habe ich schon mit meinem Shop angefangen. Ich habe einen Großteil meiner Designs letztes Jahr erstellt. Außerdem habe ich sie letztes Jahr auch schon auf die Cloud hochgeladen und die Kleidung erstellt. Das bedeutet, dass ich im Januar nur noch die visuellen Sachen im Shop machen muss. Die Standard-Sachen, wie z. B. AGBs, Datenschutz, Widerruf, Kategorien und sehr viel SEO. Google muss die Seite ja lieben, damit diese von Anfang an eine Chance hat. Es müssen Banner und Logos erstellt werden. Das Affiliate-Programm muss installiert werden. Ja, sehr viel Arbeit fällt noch an. Doch ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich sehr darauf freue.

Meine Bücher

Oh Gott! Das ist mein Sorgenkind. Ich habe viele Projekte und auch viele davon angefangen. Doch leider habe ich keine Zeit und jedes Mal kommt etwas dazwischen. Bedauerlicherweise hat das keine Priorität, da ich mich in erster Linie um in monatliches Einkommen kümmern muss und daher haben andere Dinge einfach mehr Priorität. Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und daher habe ich auch alle Buchprojekte abgespeichert, damit ich daran arbeiten kann, sobald ein bisschen Zeit über bleibt. Außerdem kommen auch immer mehr Ideen hinzu. Wenn ich den mal Zeit habe, dann gibt es viele schöne Projekte.

Das Ideenbuch in Notion

Ja, ich habe ein Ideenbuch. Es gibt nichts Schrecklicheres als wenn ihr Ideen vergesst, weil ihr sie nicht aufgeschrieben habt. Letztes Jahr habe ich Notion für mich entdeckt. Jeder, der mir auf YouTube folgt, hat schon mal was davon gehört. Ich habe euch Einblicke gegeben. Am Anfang kam ich damit nicht klar. Es hat durchaus eine Zeit lang gedauert, aber am Ende hat sich die lange Einarbeitungszeit gelohnt. Jetzt komme ich super damit klar. Ich schreibe alle Ideen auf, die Potenzial haben, sei es Bücher, Investment Ideen oder YouTube, Blog oder Social Media Ideen. Jede Idee kann für deine Firma ein Gewinn sein oder für dein Privatleben.

Projekte, über die ich noch nicht sprechen kann.

Es gibt auch Projekte, über die ich noch nicht sprechen kann, weil diese noch nicht ganz ausgereift sind. Daher halte ich mich ein wenig zurück. Ich habe Ideen gesammelt, aber andere Ideen sind noch nicht ausgearbeitet, wie z. B. der Online-Shop. Der steht jetzt im Januar noch ganz am Anfang. Bald ist die Eröffnung. Danach hört die Arbeit aber nicht auf, sondern geht erst so richtig los. Bis ich die grobe Arbeit fertig habe und Routine eingekehrt ist, kann ich wahrscheinlich keine anderen Projekte anfangen.

So, das war mein Einblick in das neue Jahr 2024.

Was habt ihr für Projekte oder anders gesagt, Herzensprojekte?

Mit freundlichen Grüßen

Miss Katherine White

Kopie von Green and Gold Photo Fathers Day Coupon 1

2 Kommentare

Aber bitte halte dich an den Blogger-Kodex. Keine Hassrede und oder Beleidigungen! Danke für euer Verständnis.

%d Bloggern gefällt das: