Meine Bucket List
Journal,  Frauenleben

Meine Bucket List

Viele von euch kennen die Bucket List in verschiedenen Formen.

Die einfachste Liste ist, die Liste mit den guten Vorsätzen für das neue Jahr. Diese Liste habe ich jedes Jahr. Doch leider muss ich immer sehr schnell feststellen, dass ich alle meine Regeln selber breche und das zu schnell. Vielleicht nehme ich mir, ja zu viel vor oder ich bin einfach nur zu faul, diese Liste abzuarbeiten.

Das ist vermutlich die einfachste Liste die jeder kennt. Doch die Andere Liste dürftet ihr mittlerweile auch kennen. Diese nennt sich Bucket List. Unter Bucket-list versteht man: “Dinge die ich machen möchte bevor ich sterbe”.

Und Nein! Ich werde jetzt noch nicht sterben! Doch eines Tages garantiert. Ich denke aber, dass das noch nicht so schnell passieren wird.

Dennoch fangen wir an über unser Leben nachzudenken. Vieles wird uns im Kopf rum, was wir gerne noch tun würden.

Als ich das allererste Mal meine Bucket List erstellt habe, musste ich feststellen dass über 300 Punkte auf dieser Liste zu finden sind. Es war einiges. So viele Reisen die ich noch machen möchte. So viele Länder die ich noch sehen möchte. Die Liste Namen einfach kein Ende. Ich konnte sie endlos weiterführen.

Als ich diesen Blogartikel schrieb, musste ich erstmal überlegen, wo ich überhaupt anfange. Wie strukturiere ich meine Liste. Oder sollte ich einfach alles durcheinander schreiben?

In diesem Chaos versuche ich ein bisschen die Übersicht zu gewinnen.

Meine Bucket List.

Dinge, die ich noch machen möchte bevor ich sterbe.

Private Ziele!

1. Ein Baby bekommen.

2. Ein Haus bauen.

3. Einen Mann finden.

4. Einen schönen großen Garten haben.

Meine Plätze

1. Eine Weltreise machen.

2. Jeden Strand dieser Welt sehen.

3. Nach Bali fliegen und ein Buch schreiben.

4. Nach Kuba fliegen. Ich möchte mir dort die Rum  Destillieren ansehen.

5. Nach Afrika fliegen. Eine Wildlife Safari machen.

6. Nach Australien fliegen. Am liebsten wäre mir einen Roadtrip. Ins Outback.

7. Paris. Die besten Baguette und Croissants ist in Paris. PS da war ich schon. Daher weiß ich auch, dass es schmeckt.

8. Nach London fliegen.

9. Irland sehen

10. Nach Cornwall an die Küste fliegen.

Meine Aktivitäten!

1. Einen Tiger streicheln.

2. Bungee Jumping

3. Einen Fallschirmsprung

4. MadameTussaud sehen. Ich meine damit das Museum und nicht die tote Frau

5. Wasser Rafting. Einmal ganz schnell eine Stromschwelle entlang fahren.

6. Eine Weltreise machen.

7. Einen Roadtrip machen.

8. An jedem Strand dieser Welt ein Buch lesen.

Ich hoffe, dass ich es für euch vernünftig sortiert habe. Es war sehr schwer, diese Liste zu erstellen. Ich glaube das war der einzige Blog Post, den ich seit Wochen vor mir her ziehe. An diesen Paketen sieht man nämlich wie sehr man sein Leben verschwendet. All diese Punkte, hätte man schon längst erledigen können. Doch die Wahrheit ist, es kommt immer wieder was dazwischen. Die Arbeit oder die Arbeit oder die Arbeit, die nach der Arbeit kommt.

Mit schönen grüßen

 Miss Katherine White



Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White
Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White

Du findest hier Gedanken, Informationen und Geschichten aus verschiedenen Bereichen meines Lebens. Die Stadien meiner Geschichte, sind vielleicht auch deine?

Buy me a Coffee!

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann könnt Ihr mir eine freiwillige Zahlung in Form von Trinkgeld überweisen. Danke, dass euch mein Blog gefällt und ich so viele Stammleser in einem Jahr gewinnen konnte.


Mein Online Shop auf Instagram

Schau dir auf meinem Instagram Kanal die neuesten Designs an.


In meinem Online Shop erhällst du alle Designs als T-Shirt oder auf Hoodies und Co.

Besuch mich dort.


Meine Produktempfehlungen für euch!

Hallo! Ich möchte euch gerne meine Lieblingsprodukte bei Amazon Vorstellen. Daher habe ich euch meine Amazon – Liste verlinkt

Hinweise zu meinen Beiträgen!

! Ich habe bezahlte und nicht bezahlte Werbung in meinen Beiträgen. Ich verwende Amazon Affiliate Linke und verweise auf meine anderen Seiten, wie z.B meine Online Shops und Amazon Empfehlungslisten. Außerdem mache ich Werbung mit Word Ads und anderen Anbietern!


24 Kommentare

  • View of my Life

    Hallo Katherine, ich finde deine ersten 4 Punkte Klasse. Haus bauen, Kind bekommen, einen Garten haben und einen tollen Mann finden – diese Punkte darf ich zum Glück schon erleben und ich wünsche dir das du dir diese privaten Ziele erfüllen kannst. Liebe Grüße Claudia

  • istgruen

    Hallo liebe Katherine,

    das sind wunderschöne Träume & Ziele. Ich wünsche dir von Herzen, dass sie wahr werden.

    Alles Liebe

    Stefanie Betken

  • Julia

    WunderscheTräume und ich denke das sie in Erfüllung gehen. Ein paar würde ich mir auch wünschen.

    Grüße
    Julia

  • Miriam

    Liebe Katharina.
    Ich würde dir dringend davon abraten, den Punkt mit dem Tiger zu erfüllen. Tiger, die man streicheln kann, werden enorm gequält. Sie werden sediert, unter Drogen gesetzt und teilweise werden ihnen Zähne und Krallen gezogen, damit Touristen sie streicheln können. Wer das macht, unterstützt Tierquälerei aufs Feinste. Ich hatte lange den Punkt Eselreiten auf meiner Bucketlist. Nachdem ich gesehen habe, was für eine Qual das für die Tiere ist, habe ich den Punkt gestrichen. Lieber erfreue ich mich an Eseln auf der Weide.

  • Annette Dr. Pitzer

    Persönlich hatte ich noch nie eine Bucketlist und das wird denke ich auch so bleiben. Wer immer im Hier und Jetzt zu leben versucht, den hindern solche Listen am Leben.
    Alles Liebe
    Annette

  • halbbetti

    Liebe Katherine, eine Bucketlist zu erstellen schaut so einfach aus, glaub ich dir gerne, dass es das nicht ist – aber ich finde deine wunderschön. Einen Tiger streicheln würde ich auch gerne mal, aber Fallschirmspringen und Bungee-Jumping ist mir zu abenteuerlich – ich habe etwas Höhenangst 🙂 liebe Grüße Bettina

  • Yvonne

    Liebe Ann-Kathrin,
    eine schöne Liste, besonders schön finde ich es, dass es keine “typische Sightseeing-Punkte-Abhaken-Liste” ist, sondern du dir richtige Erlebnisse aufgeschrieben hast. Für deine guten Vorsätze kann ich dir ein tolles Buch empfehlen “Die 1% Methode” von James Clear behandelt das Thema von kleinen und alltäglichen Gewohnheiten und erklärt auch, wieso es uns meistens schwerfällt, gute Vorsätze wirklich solange durchzuziehen, bis sie in Fleisch und Blut übergehen. Ich beschäftige mich sehr viel mit solchen Themen und wenn du magst, können wir uns gerne auch persönlich connecten und austauschen 🙂 Ich schicke dir ganz liebe Grüße Yvonne

  • travellerinlisa

    Liebe Katherine,

    so eine Liste braucht jeder. Man sollte sein Leben einfach in vollsten Zügen genießen und am Ende nicht traurig sein müssen, dass man irgendetwas nicht geschafft hat.

    Allerdings möchte ich Dir auch “vom Tiger streicheln” abraten. Wenn Du solch eine Institution unterstützt, dann meist auch Tierquälerei. Meist werden Tiger nämlich unter Drogen gesetzt, damit sie handzahm werden. Schau mal Tiger Kingdom – das klärt vielleicht etwas auf 😉

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Manuela Krämer

    Hi Katherine, also deine privaten Punkte 1-4 kann ich nur empfehlen. Hab sie erledigt, sind gut! Mir persönlich ist Tiger streicheln (gleich Liga, wie Elefantenreiten) negativ. Stell dir vor jeder tut das einmal in seinem Leben … Arme Tiger, arme Elefanten. Nicht artgerecht, nicht angenehm für die Tiere. Wie wäre es mit, einmal im Leben in einer Tierfarm (von blöden Safari-Touristen verletzte) Tiger aufpäppeln und wieder auswildern? Macht eine Freundin von mir. – Ansonsten finde ich deine Tipps SUPER! Viel Spaß dabei.

  • Mo

    Liebe Katharine,

    da hast du dir ja sehr viele Gedanken darum gemacht. Schön, dass du so klare Ziele hast. Manche deiner Ziele habe ich schon erreicht, andere, wie bspw. ein Buch schreiben, noch nicht. Aber wie du es ja so schön geschrieben hast, noch steht der Tod nicht an unserer Tür und für die Erfüllung unserer Pläne bleibt noch Zeit.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Kerstin

    Ich bin ein totaler Listen Fan und liebe es, To do Listen abzuhaken. Als Bucket List habe ich eine von Orten in Deutschland, die ich noch sehen möchte. Allein da gibt es schon unendlich viele. Jeden Strand dieser Welt würdest Du wohl selbst in zehn Leben nicht schaffen, aber das ist ja egal.
    Ich persönlich habe mir vor einigen Jahren einen Traum erfüllt: Ich habe Nordlichter gesehen und Wale in freier Wildbahn. Ich nenne es bewusst Traum, denn diesbezüglich mag ich keine Listen abhaken.

    LG,
    Kerstin

  • Jana

    Bei den ersten vier Punkten bin ich auf jeden Fall bei dir! Baby hab ich ja, aber das ist nun auch schon erwachsen! Ich hatte mir aber eigentlich immer zwei gewünscht! Sollte bisher nicht so sein, aber man weiß ja nie! Nur fehlt mir da auch der passende, liebevolle Mann für! Und einen eigenen großen Garten ganz für uns hätte ich auch gern! Hach das wär ein Traum von mir und mein schönster Platz auf Erden!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Karin

    Das nenne ich ja mal eine Bucket List. Auf meiner stehen vor allem Reisen, aber das gestaltet sich ja leider gerade sehr schwer… zum Glück habe ich schon einiges von der Welt gesehen und kann davon zehren, bis es wieder los geht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: