Meine Woche mit basischer Ernährung und Detox
Frauenleben,  Food Diary

Meine Woche mit basischer Ernährung und Detox.

(Kann bezahlte oder unbezahlte Werbung enthalten)

Ich habe in den letzten Wochen darüber geschrieben, wie es ist zu Detoxen und wie man seine Ernährung auf basisch umstellt, wie man am besten eine Ernährungsumstellung macht, was die Vorteile von Detox sind und welche Vorteile basische Ernährung hat.

Ich habe mein Experiment an einem Montag gestartet.

Seit einigen Wochen ist Quarantänezeit bzw. Viele sind im Homeoffice.

Ich selber arbeite in der Gastronomie und konnte bis vor kurzem nicht arbeiten. Ich war 11 Wochen zu Hause

Das war eine lange Zeit. Ich habe in verschiedenen Artikeln schon geschrieben, dass es sehr schwer war, basisch einzukaufen, da das Einkaufen in letzter Zeit sehr schwierig ist. Dennoch habe ich basisch gekocht und dabei auch noch eine Detox Kur gemacht. Ich habe mit Gemüsesaft angefangen, weil ich sie persönlich besser vertrage.

In meinen letzten Artikeln habe ich darauf hingewiesen, dass die Preise für Gemüse in letzter Zeit sehr teuer sind, also geht man dementsprechend durch den Supermarkt und versucht preiswertere Angebote zu kaufen.

Mein Einkaufszettel

  • Salat
  • Rucola
  • Basilikum
  • Gurke   
  • Ingwer

Alle Zutaten sind preiswert und sehr gesund.

Zusätzlich zu meinem Gemüse Detox habe ich Tee getrunken.

An dieser Stelle kann ich nur einen Brennnesseltee empfehlen. Brennnesseln sorgen dafür, dass Wasser aus dem Körper ausgleitet wird.  Damit ist das Überschüssige Wasser gemeint. Das sitzt im Bindegewebe.

Die Gemüsesaftkur habe ich circa 3 Tage gemacht. Am Anfang sollte man die Dauer verkürzen. Das liegt daran,  dass sie es vielleicht nicht gewohnt sind,  weil sie vorher noch kein Detox gemacht haben.

Sie können auf verschiedene Arten Detoxen. Es gibt die Möglichkeit Detox Kuren  zu kaufen oder aber ihre Detox Kur zu Hause selber zu machen. Ich persönlich empfehle die selbstgemachte Detox Kur. Die schmeckt nicht nur lecker,  sondern ist auch noch preiswert.

Nach ca 3 Tagen habe ich angefangen mit basischer Ernährung.

Das erste Essen war eine Gemüsepfanne. Die drei Tage lang nur Flüssignahrung zu sich genommen haben,  ist es sehr gut,  wenn sie langsam anfangen etwas Festes zu essen.

In meiner Gemüsepfanne waren:

  • Zucchini,
  • Zwiebeln,
  • Tomaten,
  • Tomatenmark,
  • Tomaten purre,
  • Basilikum,
  • Oregano,
  • Salz,
  • Pfeffer,

Es ist einfach und lecker. Dein Magen wird davon nicht überfordert sein.

Du wirst merken, dass dein Magen nicht mehr so viel aufnehmen kann. Du wirst  automatische weniger zu essen.

Miss Katherine White

Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White
Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White

Du findest hier Gedanken, Informationen und Geschichten aus verschiedenen Bereichen meines Lebens. Die Stadien meiner Geschichte, sind vielleicht auch deine?

Buy me a Coffee!

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann könnt Ihr mir eine freiwillige Zahlung in Form von Trinkgeld überweisen. Danke, dass euch mein Blog gefällt und ich so viele Stammleser in einem Jahr gewinnen konnte.

coffee 2306471 640 klein


Mein Online Shop ist jetzt auch auf Instagram. Besuchen Sie mich dort und schaue dir meine neuen Designs an.


Besuch mich auf meinen Social Media Kanälen!



Hinweise zu meinen Beiträgen!

! Ich habe bezahlte und nicht bezahlte Werbung in meinen Beiträgen. Ich verwende Amazon Affiliate Linke und verweise auf meine anderen Seiten, wie z.B meine Online Shops und Amazon Empfehlungslisten. Außerdem mache ich Werbung mit Word Ads und anderen Anbietern!

Kopie von Green and Gold Photo Fathers Day Coupon 1

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: